Wir trauern um unser Paulinchen…..

mf – Unsere kleine Katzenprinzessin Pauline (siehe Tierische Geschichten/Meine tierischen Lehrmeister/Paulinchen) hat uns verlassen. Fast drei Monate lang hat sie gegen einen besonders heimtückischen Krebs angekämpft und wir mit ihr. Dann erlitt sie mehrere Schlaganfälle, verlor ihre Sehkraft und wurde zunehmend schwächer. Trotzdem signalisierte sie immer wieder, dass sie aus eigener Kraft sterben und bis zum Schluss bei uns bleiben und unsere Liebe genießen wollte. … weiterlesen

Aufbruch von Zugvögeln nach einem Zwischenstopp ist hormongesteuert

Mitteilung: Veterinärmedizinische Universität Wien (Vetmeduni Vienna)

Während ihrer langen Reisen legen Zugvögel Pausen ein, um ihre Fettreserven wieder aufzufüllen. Der Zweck der Zwischenstopps, Rast und Fressen, ist damit schlüssig. Bislang war jedoch unklar, welche Körpersignale den Weiterflug auslösen. Ein Team um Forschende der Vetmeduni Vienna identifizierte nun erstmals ein Hormon, den auch bei Menschen bekannten Appetitregler Ghrelin, als Signalgeber für das Vogelhirn. Bei „vollgefressenen“ Gartengrasmücken, einer Singvogelart, war das Hormon in hoher Konzentration nachweisbar. Wenn Ghrelin den Vögeln zusätzlich verabreicht wurde, steigerte es auch den höchst aktiven Zustand der Zugunruhe vor dem Weiterflug und zügelte den Appetit, Die Ergebnisse, die im Fachjournal PNAS veröffentlicht wurden, bestätigen nicht nur die hormonelle Steuerung des Zugverhaltens von Vögeln. Sie könnten auch zum besseren Verständnis von Essstörungen beim Menschen beitragen. … weiterlesen

Wie Tiere fühlen

Ein Film von arte
… gefunden auf youtube:

(…) Dass es schlaue Tiere gibt, ist mittlerweile bekannt. Auch Primäremotionen wie Freude oder Trauer sind in der Tierwelt verbreitet. Die Dokumentation “Wie Tiere fühlen” geht der Frage nach, ob Tiere sogar über komplexe Gefühle wie Empathie, Altruismus, Fairness und Gerechtigkeit verfügen. (…)
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=zKoNF9s0Y2k

Ein Thema, das Tierfreunde wie auch Tiergegner schon immer bewegt hat: Wie komplex können Tiere fühlen? Sind sie uns Menschen ähnlicher als wir bisher dachten oder sind wir Menschen Tieren in der Gefühlswelt “überlegen”? Was fühlen Tiere? Welche Rolle spielt die Moral und die Gerechtigkeit? Der Film (ca. 52 Min.) gibt auf all diese Fragen Antworten.

https://www.youtube.com/watch?v=zKoNF9s0Y2k

Fleischalternativen im Test: Meist gesünder als Fleisch

Mitteilung: Albert Schweitzer Stiftung

Im Gesundheitsvergleich schneiden fleischfreie Alternativen zu Wurst und Schnitzel oft besser ab als Fleischwaren. Das ist das Ergebnis einer heute veröffentlichten wissenschaftlichen Studie des Instituts für alternative und nachhaltige Ernährung (IFANE) im Auftrag der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt. Vegetarische und vegane Produkte aus Soja, Weizen und Lupinen enthalten demnach weniger ungesunde Inhaltsstoffe als vergleichbare Fleischerzeugnisse und haben eine günstigere Nährstoffzusammensetzung. … weiterlesen