Petition: Keinen Wald für Palmöl opfern!

Rettet den Regenwald e. V. ruft auf, die Petition “Keinen Wald für Palmöl opfern!” zu unterstützen:

In Kamerun will die Regierung 60.000 Hektar Regenwald zum Kahlschlag für Palmöl-Plantagen freigeben. Da die Konzession auf fünfzig Kilometern Länge an den Campo-Ma’an-Nationalpark grenzt, sind das Schutzgebiet, Wanderrouten von Tieren und der Lebensraum von Gorillas in akuter Gefahr. (Quelle: https://www.regenwald.org/petitionen/1199/keinen-wald-fuer-palmoel-opfern?mtu=474070020&t=6194)

Der Appell geht an den Präsidenten von Kamerun, Paul Biya:
„Die Firma Camvert Sarl plant die Rodung von 60.000 Hektar Regenwald. Der Campo-Ma’an-Nationalpark und Gorilla-Habitat sind in Gefahr. Bitte stoppen Sie Camvert!“

 ⇒ Weitere Informationen einholen und Petition unterschreiben