Deutschland erlaubt, was EU verbietet

Beschwerde wegen lascher Gesetze bei Tierversuchen

Mitteilung: Ärzte gegen Tierversuche e.V.

Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche hat Beschwerde bei der EU-Kommission eingelegt, weil Deutschland zahlreiche Vorgaben der EU zu Tierversuchen zu lasch umgesetzt hat und stattdessen die Interessen der Nutznießer von Tierversuchen schützt.

Der Verein wirft der Bundesregierung Klientelpolitik vor und appelliert an die EU, Deutschland zu ermahnen, die Tierversuchsrichtlinie korrekt in deutsches Recht zu überführen. …weiter

Wildtiere im Zirkus machen keinen Spaß

Mitteilung: Bundesverband Tierschutz e.V. (BVT)

10. März 2016, Bundesverband Tierschutz e.V. (BVT) Berlin. Circus Busch hat heute in Berlin Premiere. Mit Elefanten, Kamelen, Pferden und weiteren Tierarten gastiert der Zirkus bis zum 3. April in Pankow am ehemaligen Güterbahnhof. Während Zehlendorf als erster Bezirk in Berlin angekündigt hat, Zirkusunternehmen mit Wildtieren keine Flächen mehr zur Verfügung zu stellen, hatte Pankow diese Möglichkeit nicht. Circus Busch steht auf einem privaten Gelände.

“Diese Gastspiele sind in Wahrheit Trauerspiele “, kritisiert Dr. Jörg Styrie. “Hätte der Berliner Senat schon vor Jahren ein berlinweites Verbot für Zirkusse mit Wildtieren durchgesetzt, müssten wir nicht jedes Jahr wieder zahlreichen Zirkusunternehmen Raum für ihre entwürdigenden Darbietungen mit Tieren geben.” … weiterlesen

Öffentliche Gelder für Megafarmen

Deutschland und andere EU-Mitgliedsstaaten sind aufgefordert, Kapitalvergaben an Tierschutz-Mindeststandards zu binden

Mitteilung: Albert Schweitzer Stiftung

Viel Geld für großes Leid: Trotz zunehmender öffentlicher Kritik ermöglichen internationale Finanzinstitutionen (IFIs) und Exportkreditagenturen weiterhin riesige industrielle Anlagen zur Schweine- und Hühnerhaltung außerhalb der Europäischen Union. Oftmals erfüllen die Tierhaltungsbedingungen in diesen Betrieben nicht einmal die EU-Mindestanforderungen.

Zu diesem Schluss kommt der Bericht »International Finance Institutions, Export Credit Agencies and Farm Animal Welfare« der internationalen Tierschutzorganisation Humane Society International (HSI). Auf Einladung des Deutschen Naturschutzrings (DNR) wurde der Bericht am 3.3.2016 von HSI, DNR … weiterlesen

Quelle: www.albert-schweitzer-stiftung.de