Siem Reap verbietet als erste Provinz Kambodschas Hundefleisch

Hamburg, 8.7.2020Die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN feiert die Entscheidung des kambodschanischen Ministeriums für Landwirtschaft, der Provinz Siem Reap das Schlachten und den Handel mit Hunden zum Verzehr ab sofort zu verbieten. Seit 2018 hat VIER PFOTEN eng mit der kambodschanischen Regierung zusammengearbeitet, um das brutale Geschäft mit Hundefleisch zu beenden. … weiterlesen

“China: Ende des Hundefleischkonsums in Sicht”

So war ein Artikel auf der Seite Partei Mensch Umwelt Tierschutz überschrieben:

China: Ende des Hundefleischkonsums in Sicht
Das chinesische Landwirtschaftsministerium hat einen Entwurf vorgelegt, nach dem Hunde als Haustiere gelten und von der Liste der „Nutz“-tiere gestrichen werden sollen. Den ganzen Bericht lesen