Alina

mf – Für unsere Kyra musste eine Gefährtin her – so viel war klar. Nur wo auf die Schnelle eine etwa gleichaltrige und charakterlich passende Wohnungskatze finden, die noch dazu nichts gegen einen Hund einzuwenden hatte?

In Tierheimen hätten wir da wohl ewig suchen müssen. Aber wozu gab es unseren Robin, der uns auch „von oben“ immer mit Rat und Tat zur Seite stand? Wochenlang signalisierte er mir, dass es zu früh für eine zweite Katze wäre. Und dann plötzlich kam der Befehl: „Jetzt musst du suchen!“ Wo, das sagte er leider nicht. Ich telefonierte daraufhin aufs Geratewohl mit ein paar Züchtern und erhielt schließlich von einem eine Telefonnummer von einer seiner Kolleginnen, von der er wusste, dass sie Kastraten abzugeben hätte. Ich nahm sofort Kontakt auf und bekam ein paar Fotos geschickt. Gleich das erste hat mich angesprungen, und ich wusste, dass es diese Katze sein müsse.

Bei der Züchterin waren wir dann zunächst mal etwas erschrocken. Alina war gerade kastriert worden und sah noch etwas abgehärmt aus. Sie wirkte auch sehr verängstigt, als sie uns sah. Ich fragte immer wieder bei Robin nach, aber es kam immer der gleiche Hinweis: „Ja, die ist es!“

Und Robin sollte recht behalten. Alina, eine Maine Coon, ist ein richtiges Herzchen. Sie taute bei uns schnell auf und fügte sich nahtlos ein. Hunde war sie bereits gewöhnt, mit Miro gab es keinerlei Problem. Kyra fauchte Alina ein paar mal an, um klarzumachen, dass sie hier die älteren Rechte hatte, aber das war‘s dann auch schon. Die beiden sind zwar kein Liebespaar, aber sie kommen sehr gut miteinander aus. Und ich denke, beide sind froh, dass sie Katzengesellschaft haben.

Alina ist eigentlich gar keine Katze, sie ist mehr wie ein kleines Hündchen. Im Gegensatz zu Kyra, die sich stundenlang alleine im Freigehege vergnügen kann, hält sich Alina meistens lieber da auf, wo wir sind. Meistens liegt sie entweder bei meinem Mann oder bei mir auf dem Schreibtisch und beobachtet uns beim Arbeiten. Das heißt, wenn sie uns nicht gerade mit ihren lustigen Spielereien zum Lachen bringt.

Alina und Kyra bereichern unser Leben sehr und helfen uns ganz aktuell nach Kräften, über den Tod von Miro hinwegzukommen. Das machen sie ganz großartig. Da hatte unser Robin den richtigen Riecher…


©Foto: Monika Falck, Lizenz: CC BY-NC-ND 4.0

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.