Herbststürme und Wintermatsch – kein Problem für Kunstleder: PETA-Experte verrät die fünf besten Pflegetipps

Mitteilung: PETA

Tierfreunde freuen sich: Heutzutage werden immer mehr Schuhe, Möbel und Autositze aus tierleidfreiem Kunstleder hergestellt. Doch wie bei Echtleder setzen Nässe, Herbstlaub und Streusalz in der kalten Jahreshälfte auch diesem pflegeleichten Alleskönner zu. Bei mangelnder Pflege und schlechten Witterungsbedingungen kann Kunstleder mit der Zeit daher an Weichmachern verlieren, die es flexibel machen.

PETA-approved-vegan-logoDamit tierfreundliches Schuhwerk für den kommenden Herbst bestens gerüstet ist, verrät Frank Schmidt, Fachreferent für Bekleidung bei der Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V., fünf Pflegetipps, um Kunstleder weich und geschmeidig zu halten. … weiter

Quelle: peta.de

PETA bietet eine Liste mit Firmen an, die das Vegan-Logo verwenden zum Link

Hinweis d. Red.:
Ich empfehle außerdem, bei Pflegeprodukten wie Reiniger, Impragniermittel etc. , auf eine biologisch unbedenkliche Qualität zu achten (ohne Lösungsmittel, Weichmacher und Co.)! Im Netz finden sich einige Bezugsquellen.

Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.