Genehmigung für Hähnchenmastanlage verhindern — nicht noch eine Tierfabrik!

Auf change.org wurde eine überparteiliche Petition an das Landratsamt Ansbach, die Stadt Windsbach und den Bund Naturschutz (BUND) gestartet:

Auf der Gemarkung im mittelfränkischen Windsbach, kurz vor den Toren Wolframs-Eschenbachs, soll ein Hähnchenmastbetrieb für knapp 40.000 Tiere entstehen. Der Bauantrag sieht u.a. die Mast im Rein-Raus-Verfahren vor, bei dem Küken in nur 30 Tagen auf ein Schlachtgewicht von 1,6 kg gemästet werden. Ein Verlust von 3 % (entspricht ca. 1.200 toten Tieren pro Zyklus) ist dabei einkalkuliert. (Quelle: https://www.change.org/p/landratsamt-ansbach-stadt-windsbach-bund-naturschutz-genehmigung-f%C3%BCr-h%C3%A4hnchenmast-verhindern-nicht-noch-eine-tierfabrik-977b6b13-c8dc-44c9-b6f4-c2c4189801ca)

Im Falle einer Erteilung der Baugenehmigung wird der Bund Naturschutz des Landkreises Ansbach aufgefordert, von seinem Verbandsklagerecht Gebrauch zu machen.

 genauer informieren und Petition unterschreiben

 

Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.